Kleintierzuchtverein-Kitzingen
  Die Chronik
 

Die Vereinsgeschichte

Kleintierzuchtverein Kitzingen u. Umgebung e. V. von 1889 Chronik.

Der Kleintierzuchtverein Kitzingen u. Umgebung wurde schon im Jahr 1889 als Geflügelzuchtverein von Stadtpfarrer Reuss aus Kitzingen gegründet.

1882 fand schon im Hübners Garten (Kolloseum) die 1. Geflügelschau mit Verlosung und Geflügelmarkt statt.So wurden bei dieser Schau schon 318 Tiere von 54 Ausstellern gezeigt.

Der Verein hatte nach nur 3 Jahren 210 Mitglieder.

1895 wurden 735 Tiere wurden von 136 Ausstellern zur 3. Geflügelschau gebracht.

1. Vorsitzender wird Carl August Wildhagen

1907 Bezirksassessor Dr. Wegele wird 1. Vorsitzender

Der Verein hat 350 Mitglieder 1908 1. Bezirksgeflügelschau 1913

Freiherr von Welser wird 1. Vorsitzender 1914 2. Bezirksgeflügelschau 1917

  1923 Paul Schwerdfeger wird 1. Vorsitzender

1927 Kreiswandergeflügelschau in Kitzingen, (800 Tiere)

1930 Eine Jugendgruppe wird dem Verein angegliedert.

1946 Berthold Meyer wird 1. Vorsitzender. Paul Schwerdfeger aus Kitzingen wird Ehrenvorstand.

1949 60 Jahre Geflügelzuchtverein Kitzingen u. Umgebung. 1950 Otto Zimmermann aus Kitzingen wird 1. Vorsitzender

1952 Mitgliederstand 73, 20 Jugendliche.

1962 Mitgliederstand 52,

1965 Willi Held aus Kitzingen wird 1. Vorsitzender,Mitgliederstand 69

1967 Mitgliederstand 65

1970 Harald Hopf aus Mainbernheim wird 1. Vorsitzender

1974 Heinrich Lang aus Kitzingen wird 1. Vorsitzender.

 1974 Ufr. Bezirksschau in Kitzingen, 85 Jahre GZV – Kitzingen u. Umgebung

1976 Gründung der Zuchtanlage an der Mainbernheimerstr. in Kitzingen.

1979 Ufr.Bezirksschau in Kitzingen. 90 Jahre GZV – Kitzingen u. Umgebung.

1980 Mitgliederstand 78, 17 Jugendliche.

1984 Ufr. Bezirksschau in Kitzingen, 95 Jahre GZV – Kitzingen u.Umgebung.

1989.6 Juli , Kommersabend 100 Jahre GZV – Kitzingen u. Umgebung.

2.Sept. Festzelt 100 Jahre GZV – Kitzingen u. Umgebung
3.Dez. Ufr. Bezirksschau in Kitzingen. Mitgliederstand 108 –

1999 Okt. außerordentliche Generalversammlung wegen Fusion mit Kaninchenzüchter vom Ortsverein Kitzingen B1101

Mehrheit für eine Fusion.

25.Sept., Kommersabend 110 Jahre GZV – Kitzingen 1. Vorsitzender Lang erhält Ehrung u. Zinnkrug für 25 Jahre Vereinsvorstand.

2000 8.Jan. Generalversammlung im Gasthaus Goldner Löwe in Sickershausen. Geflügelverein Kitzingen u. Umgebung e.V. von 1889 wird mit Satzungsänderung durch die Mitglieder zum Kleintierzuchtverein B1101 Kitzingen u. Umgebung von 1889

Der Verein hat 164 Mitglieder, sowie 9 Jugendliche.

2003 Der Verein richtet die Hauptsonderschau des King Clubs Deutschlands mit über 3000 Tieren in der Frankenhalle in Dettelbach aus.

2007 Zum zweitenmal gastieren die Züchter des King Clubs in Dettelbach. Es wurden wieder mehr als 3000 Tiere ausgestellt.

26.02.2011 Heinrich Lang wird nach 39 Jahren als 1. Vorsitzender zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
1. Vorstand ist nun Uwe G. Hartmann aus Kitzingen.
Eine überdachte Terrasse wird ans Gemeinschaftshaus angebaut, wir haben nun 60 überdachte Sitzplätze
2011 Der Verein hat 102 Mitglieder, sowie 3 Jugendliche.

2012 Bei der Jungtierschau in der Zuchtanlage wurden 150 Tiere ausgestellt – bei der Vereinsschau im städtischen Bauhof 200 Tiere.

2013
Die Hauptsonderschau des Chabo Clubs Deutschlands wird vom Verein in der TSV Sporthalle in Hohenfeld durchgeführt.
Die Mitgliederzahlen sind 89 Aktive und 7 Jugendliche

2014 Zur Jubiläumsaustellung in den städtischen Bauhof Kitzingen werden 275 Tiere gebracht, davon 65 Kaninchen, 20 Ziergeflügel und 20 Jugendgruppe.

Im September findet im Festzelt auf dem Vereinsgelände der Jubiläumsabend 125 Jahre KLZV Kitzingen statt, weit über 150 Gäste fanden den Weg zu uns, darunter auch der stv. Landrat Paul Streng und der Kitzinger Oberbürgermeister Siegfried Müller, die ufr. Bezirksvorsitzende für Rassegeflügel Heike Huber, der Bezirksvorsitzende der Rassekaninchen Josef Steinack sowie die jeweiligen Kreisvorsitzenden Wolfgang Wirth und Günter Schürrer.Die Vereinsvorsitzenden der letzten 125 Jahre werden durch unsere Jugendgruppe verkörpert, ein Videoscreen im Vereinsheim ermöglichte den Gästen einen Einblick in den Aufbau unserer Zuchtanlage, Führungen zu unseren Parzellen fanden im stündlichen Rhythmus statt. Alles in Allen eine gelungene Präsentation unseres Vereins.

Uwe Hartmann wird wiederum zum 1. Vorsitzenden gewählt, der Verein hat nun 9 Ehrenmitglieder, 87 ordentliche Mitglieder und bereits 10 Jugendliche.

2015 Der Verein hat nun 104 Senioren, davon 15 in der Sparte Kaninchen und 89 in der Sparte Geflügel, sowie 15 Jugendliche, davon 14 in der Sparte Geflügel und 1 in der Sparte Kaninchen.

2016 Die Vereinsausstellung am städtischen Bauhof zeigt 170 Tiere aus der Sparte Rasse- und Ziergeflügel, es gibt momentan keine aktiven Kaninchenzüchter im Verein.

Der Verein meldet zum Jahresabschluss 109 Mitglieder, hiervon sind 89 in der Sparte Geflügel, 10 in der Sparte Kaninchen sowie 10 Jugendliche.

2017 Bedingt durch die amtstierärztliche Einstallpflicht auf Grund der Vogelgrippe findet keine Lokalschau statt.

25.03.17 Der Kitzinger Stadt- und Kreisrat Uwe Hartmann wird zum dritten Mal als erster Vorsitzender gewählt,

2018 Die Jugendliche Tanja Sterner wird bayerischer Landesjugendmeister

4. und 5. Januar 2019 zum 130 jährigen Jubiläum haben wir die bayerische Landesziergeflügelschau in Kooperation mit dem VZG Franken übernommen, in drei Hallen des städtischen Bauhofes in Kitzingen werden 200 Nummern Rassegeflügel sowie 150 Paare Ziergeflügel ausgestellt.
Im Jubiläumsjahr haben wir 99 Senioren und 7 Jugendmitglieder.
Die Kernvorstandschaft besteht aus: Vorsitzender Uwe Hartmann, stv. Vorsitzender Sascha Kecke, Schatzmeisterin Tanja Vogel, Schriftführer Sigmar Dönig, Jugendleiterin Michaela Kecke

Auf der Vereinsschau am 4. und 5. Januar 2020 wurden 168 Tiere zur Schau gestellt und von drei Preisrichtern bewertet.

2020 bedingt durch den Coronavirus ruht unser Vereinsleben, leider muss auch unsere Vereinsschau im Januar 2021 abgesagt werden. Auch alle überregionalen Ausstellungen wurden abgesagt.

2021 Bei den Neuwahlen wurde Stadtrat Uwe Hartmann wiederum zum 1. Vorsitzenden gewählt. Weitere Mitglieder der Kernvorstandschaft: 2. Vorstand Harald Nagel, Schatzmeisterin Tanja Vogel, Schriftführerin Birgit Hartmann, Jugendobfrau Michaela Kecke.

 


 
   
 
Diese Vereinswebseite wurde mit Homepage-Baukasten.de erstellt.
Schritt-für-Schritt Anleitung